Dienstanschrift:

Prof. Dr. Werner Mellis
Universität zu Köln
Seminar für Wirtschaftsinformatik
und Systementwicklung
Pohligstr. 1
50969 Köln

Telefon:+49(0)221-470-5607
E-Mail:mellis(at)wiso.uni-koeln.de
Sprechstunde:nach Vereinbarung

Zur Person

Professor Dr. rer. nat. Werner Mellis (1951) studierte Mathematik und Physik und promovierte 1980 in Mathematik an der Universität zu Köln mit einer Arbeit aus dem Bereich der mathematischen Grundlagenforschung. Bis 1984 arbeitete er als Assistent an der Universität zu Köln und beschäftigte sich neben der mathematischen Grundlagenforschung mit der Computersimulation mathematischer Fertigkeiten. 1984 trat er in den Bereich Künstliche Intelligenz der Nixdorf Computer AG ein. Von 1989 bis 1992 leitete er verschiedene Forschungsabteilungen der Daimler Benz AG. In den Jahren von 1984 bis 1992 war er u. a. für eine Reihe von nationalen und internationalen Forschungsprojekten verantwortlich.

Seit 1993 ist er Direktor des Seminars für Wirtschaftsinformatik und Systementwicklung an der Universität zu Köln und beschäftigt sich mit Fragen des Managements der Softwareentwicklung. Seit 2000 ist er daneben Aufsichtsratsvorsitzender der SQS AG in Köln. Er hat eine Vielzahl von Unternehmen in Fragen des Managements der Softwareentwicklung beraten und war viele Jahre im Kuratorium des Fraunhofer Institutes für experimentelles Software Engineering (IESE), Kaiserslautern. Seit April 2011 ist er der Dekan der WiSo-Fakultät.

Forschung

Innerhalb des Themenbereichs Management der Softwareentwicklung hat er sich insbesondere mit Qualitätsmanagement und der Gestaltung des Softwareprozesses beschäftigt. Sein besonderes Interesse gilt dem Einfluss der Strategien von Softwareherstellern auf die Gestaltung des Softwareprozesses sowie der empirischen Untersuchung des Erfolgs von Softwareprojekten. Zu seinen wissenschaftlichen Publikationen gehören Arbeiten aus dem Bereich der mathematischen Grundlagenforschung, der Mathematikdidaktik, der künstlichen Intelligenz und des Managements der Softwareentwicklung. Er ist Autor von drei Lehrbüchern aus dem Bereich des Managements der Softwareentwicklung.